300 g Geflügelleber oder Kaninchenleber
200 g Zwiebel
50 g Mandelmehl
100 g Schmalz
150 g Kokosfett
1/4 des Löffels  Salz
4 Löffel  Ume-Essig
1/2 des Löffels   Rosmarin (ganz, getrocknet)

Zwiebeln fein schneiden wir und werden wir zu einem goldenen braun braten. Wir beseitigen die Häute von Leber. Wir braten mit Zwiebel an. Leber fügen wir in den Mischbehälter ein. Wir geben eines Salz zu. Wir mischen mit Mandelmehl und Kokosfett. Servierung: mit Paleo-Brot, mit Samenomolette. Pastetenverpackung wird durch zerlassenden Schmalz erstellt auf Backpapier (es nicht in Budget). Nach der Verfestigung von Schmalz, es wird eine Rolle der Pastete eingepackt.

Tipp: Wir können mit Knoblauch und Majoran oder Muskatnuss und süssen Paprika abzuschmecken.

Insgesamt: Rohstoffe 800 g, Proteine: 65,9/ Saccharide: 22,7/ Fette: 272,16/ Verhältnis-Fette: Proteine + Saccharide: 3,07 : 1.

Menge für 9 Portionen